0941 / 597-2530 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Obermünsterplatz 7 - 93047 Regensburg

Ausstellung vom 11. April bis 1. Juni 2008
im Museum St. Ulrich

Corduan de Vague


Für den Dichter Henri Michaux schafft es die Malerei, Schwingungen des Geistes aufzufangen, die von der Sprache nicht mehr erreicht werden. Hier findet sich der Anknüpfungspunkt zu den Arbeiten seines Freundes Fred Bourguignon. Denn ursprünglich hat dieser in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts in Paris als Dichter und Lyriker gewirkt, die Sprache war sein Ausdrucksmittel. Später machte er die Malerei zu seinem Medium. Seine kraftvolle Kreativität wurde in dieser Retrosepktive erlebbar und entführte in faszinierende Farbwelten.

Ausstellung vom 4. April bis 4. Mai 2008
im Museum Obermünster

Discover Sudan


Die Vielfalt der sudanesischen Alltagswelt erleben: Der Medienkünstler Egbert Mittelstädt lenkte mit einem begehbaren Panorama, mit lebensgroßen 360º-Fotografien den Blick auf ein faszinierendes, weitgehend unbekanntes Land. Hinter allen Problemen lässt sich in seinen Bildern die Schönheit des Sudans und die Würde und die Lebensfreude finden, die sich die Menschen in der Armut bewahrt haben.

Ausstellung vom 21. September bis 4. November 2007
im Museum St. Ulrich

Vor 150 Jahren wurde in St. Ulrich neben dem Dom die erste Ausstellung sakraler Kunst gezeigt. Fünf bayerische und fünf böhmische Künstlerinnen und Künstler begegneten in der Jubiläumsausstellung mit ihren zeitgenössischen Arbeiten den Kunstwerken aus Antike, Mittelalter, Barock und 19. Jahrhundert.

Ausstellung vom 13. bis 30. September 2007
in der Augustinerkirche in Wien

Was ist also die Zeit?


„Was ist also die Zeit?“ Das Zitat aus den Confessiones (Bekenntnissen) des heiligen Augustinus (11,14) war für elf Künstler aus dem Bistum

Regensburg Herausforderung und Leitthema einer Ausstellung. In einem der bedeutendsten spätgotischen Sakralräume Österreichs, der Georgskapelle in der Wiener Augustinerkirche, gaben sie in Skulpturen, Installationen, in Fotografien und mit einer Altarinstallation ihre individuellen Antworten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.