0941 / 597-2530 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Obermünsterplatz 7 - 93047 Regensburg

Ob Sie auf der Suche nach einem passenden Geschenk sind, sich selbst etwas Gutes tun wollen oder einfach ein Stück Domschatz mit nach Hause nehmen möchten: In unserem Domschatz-Shop werden Sie sicherlich fündig.

Von einigen Meisterwerken unserer Schatzkammer haben wir hochwertige Schmuckstücke herstellen lassen. Sie werden in Handarbeit aus 925er Silber in einer Goldschmiedewerkstatt in Regensburg gefertigt.

Einhoerner Foto GeraldRichterEinhornDetail GeraldRichter

Die Ohrstecker und Anhänger mit dem Einhorn greifen ein Detail des Regensburger Emailkästchens aus dem 14. Jahrhundert auf. Neben 51 Tieren und Fabelwesen zeigt sich das kleine Einhorn zwischen goldenen Strahlenmonden vor etwa 11.000 Goldsternen, die jeweils innen wie außen in Email eingeschmolzen wurden. (Video)

Dienstag, 16. August, 14 Uhr

Von Krabben, Drachen und einem blauen Esel
Domführung für Kinder

Was macht ein blauer Esel im Dom? Wieso gibt es hier Krabben? Wer reitet auf einem Pferd zum Hauptportal? Ihr wandelt auf den Spuren der mittelalterlichen Baumeister und löst alle Rätsel. Denn in der größten Kirche der Stadt gibt es viel zu erkunden und ein Engel schaut euch lächelnd dabei zu. Deswegen können euch die beiden Gestalten in den kleinen Höhlen gar nicht erschrecken: Dort sitzen seit vielen hundert Jahren nämlich ein kleiner Teufel und seine Großmutter.

Mittwoch, 17. August, 14 Uhr

Rundumadum
Entdeckungsreise rund um den Dom


Vor über 700 Jahren machte ein Architekt die ersten Zeichnungen, wie der neue Regensburger Dom aussehen soll. Die Zeit, in der er geplant wurde, nennt man Gotik. Und von allen Gebäuden, die in der Gotik errichtet worden sind, ist der Regensburger Dom etwas ganz Besonderes. An der Fassade tummeln sich viele Tiere wie Affe, Löwe und sogar ein Elefant, aber auch


Ein ganz besonderer Fund...

Im Rahmen der Pfarreieninventarisation im Bistum Regensburg stieß eine unserer Kolleginnen auf eine Kostbarkeit im Bereich der Buchkunst:

In der Stadtpfarrkirche und ehem. Stiftskirche St. Jakob und St. Tiburtius in Straubing befindet sich ein Vesperbuch, welches mit seinen 15,5 kg nicht nur buchstäblich, sondern auch künstlerisch und kunsthistorisch ein Schwergewicht darstellt. Es stammt wohl aus dem Spätmittelalter und wurde Anfang des 17. Jahrhunderts ergänzt.

Lesen Sie hierzu den Beitrag zum Kunstwerk des Monats August.

Der Domschatz-Fächer macht die nächste Hitzewelle erträglicher!

Unser Domschatz-Fächer ist mehr als nur ein Gegenstand, der für eine kühle Brise sorgt. Bei flirrender Hitze einfach unverzichtbar, punktet er vor allem durch sein schönes Design.
Das Einhorn-Motiv stammt vom Regensburger Emailkästchen aus dem 14. Jahrhundert, einem Highlight der Schatzkammer des Regensburger Doms.

Der Fächer eignet sich für jeden Tag, doch auch als Begleiter für besondere Anlässe kann er seinen Einsatz finden: Ob als Accessoire zum Outfit, als Handschmeichler, als Deko für Zuhause, als Geschenk oder einfach „nur“, um die nächste Hitzewelle zu überstehen… besuchen Sie uns im Domschatz und überzeugen Sie sich selbst!

 Youtube      

DomschatzAPP