0941 / 597-2530 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Obermünsterplatz 7 - 93047 Regensburg

Das Kunstprojekt Da-sein ist ab dem 31. Juli in Deggendorf zu Besuch. Bis zum 18. August werden in der Kirche St. Martin die Werke von zwei Künstlern gleichzeitig zu sehen sein:

Ursula Bolck-Jopps Leinwandbild "Vertreibung aus dem Paradies" korrespondiert mit Tom Kristens "Sisyphos". Eine spannende Kombination, die viel Raum zum Nachdenken lässt und einlädt, sich mit zeitgenössischer Kunst in Kirchenräumen vor Ort auseinanderzusetzen!

+++ ÄNDERUNGEN +++

Am Donnerstag, 29. Juli, schließt der Domschatz bereits um 14.30 Uhr
wegen eines Gottesdienstes im Dom.

Am Freitag, 30. Juli, öffnet der Domschatz erst um 13 Uhr.
Grund ist das Requiem im Dom für Bischof em. Hubert Bucher. mehr erfahren

 +++ NUR NOCH WENIGE PLÄTZE FREI +++

+++ Montag, 2. August, bis Mittwoch, 4. August, je 10 bis 16 Uhr +++

Klappe – die Erste! Filmen in der Filmwerkstatt

Bei uns in der Filmwerkstatt könnt ihr eure eigenen Clips drehen! Im Domschatz und im Museum St. Ulrich gibt es eine tolle Kulisse für eure Ideen für eine Doku, einen Krimi, einen Trickfilm, ein Tutorial, einen Werbefilm o.ä.!
Ihr kümmert euch um die Requisite, die Maske, das Licht und den Ton: Mit Tablets ausgerüstet agiert ihr entweder vor oder hinter der Kamera. Ihr schreibt ein Drehbuch und bekommt Tipps und Tricks zum Filmemachen wie die Profis. Das „Equipment“ stellen wir und in den Drehpausen gibt es leckere Brotzeit!

+++ Dienstag, 3. August, und Mittwoch, 4. August, jeweils 14 Uhr +++

Von Krabben, Drachen und einem blauen Esel
Domführung für Kinder

Was macht ein blauer Esel im Dom? Wieso gibt es hier Krabben? Wer reitet auf einem Pferd zum Hauptportal? Ihr wandelt auf den Spuren der mittelalterlichen Baumeister und löst alle Rätsel. Denn in der größten Kirche der Stadt gibt es viel zu erkunden und ein Engel schaut euch lächelnd dabei zu. Deswegen können euch die beiden Gestalten in den kleinen Höhlen gar nicht erschrecken: Dort sitzen seit vielen hundert Jahren nämlich ein kleiner Teufel und seine Großmutter.

+++ Donnerstag, 5. August, 14 Uhr +++

Sensation! Elefant am Dom gesichtet!
Eine tierisch interessante Führung

Wer weiß, dass es sogar Löwen in der Innenstadt von Regensburg gibt? Wer hat schon mal von einem Hund, einem Esel und Pferden mitten im Dom gehört? Lasst uns gemeinsam bei einem Besuch im Dom ihre Spuren verfolgen. Wenn ihr ein Fernglas mitbringt, gelingt das Sichten der scheuen Tiere sicherlich. Übrigens ist morgen Welttierschutztag und deswegen gehen wir ganz vorsichtig mit den ja schon ziemlich alten Tieren im Dom um.