0941 / 597-2530 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Obermünsterplatz 7 - 93047 Regensburg

ÜBERGANGENES – MEERHIMMELLAND
Fotoarbeiten von Manfred Koch / Ausstellung 27. Oktober – 14. November im Donau-Einkaufszentrum (große Ausstellungsfläche) 

Zebrastreifen in Paris, die Weiten über der Nordsee – Die Aufnahmen von Manfred Koch bewegen sich zwischen Meer, Himmel und Land, zwischen Fotografie, Radierung und Malerei. Zum Festival fotografischer Bilder Regensburg zeigen die Kunstsammlungen des Bistums Regensburg eine Ausstellung seiner Werke.

Bis Ende November ist der Eichenstamm mit dem Titel "Spindel" von Nikodemus Löffl in der Kirche Mariä Himmelfahrt in Pielenhofen zu sehen.
Am 15. November findet nach dem Gottesdienst um 10.30 Uhr ein Künstlergespräch statt, bei dem Nikodemus Löffl seine Gedanken zum Kunstwerk darstellt und gerne Fragen beantwortet.
Nähere Infos in unserer Rubrik "DASEIN IN KUNST UND KIRCHE".

Spindel
Eichenholz
2014
ca. 30 x 30 x 226 cm

Gurrletta und der Domspatz Benjamin

Gurrlettas junger Nachbar Benjamin singt bei den Domspatz-Spatzen. Bei einem Spaziergang auf dem Christkindlmarkt schenkt sie ihm eine glitzernde Wunderkugel. Benjamin beginnt plötzlich zu husten und zu niesen. Wird er krank? Er muss doch bei der Christmette mitsingen! Sie fliegen rasch zum Aufwärmen in den Domschatz. Die Wunderkugel nehmen sie mit. Kann sie helfen?

Rolf Stemmle ist nach "Gurrletta und der Schmetterling" erneut eine wunderbare Geschichte über die Altstadttaube Gurrletta gelungen. Zur Weihnachtszeit entdeckt sie zusammen mit dem kleinen Spatz Benjamin den

IN DREI STUNDEN ZUM AUGENBLICK
Werke von Jeff Beer vom 8. Oktober bis 1. November 2020 in der Galerie St. Klara, Regensburg

Poetische Titel über die Grundfragen des Lebens: Jeff Beer, Maler, Bildhauer, Grafiker, Fotograf, Musiker und Autor, komponiert in seinen Werken Trauer, Hoffnung, Angst, Liebe, Schmerz, die tiefsten Empfindungen des Menschen zu visionären Bildern. Er eröffnet in seinen farbintensiven Collagen, die zu eigenen surrealen Traumbildern zurückführen, Blicke in die Seele. In den Fotoarbeiten locken die Nahblicke auf spiegelndes Wasser in tiefe Weiten. Filigrane Eisenplastiken nehmen mit ins mythische Phantasiereich von Nymphen und Lebensfreude.

Am Freitag, 2. Oktober 2020, um 14.30 Uhr war es soweit:
In Burgweinting wurde die Grundsteinlegung für den Neubau des Zentraldepots für die Museen und Archive der Stadt Regensburg und der Diözese Regensburg vorgenommen. 
Am Prüller Weg 16/17 entsteht ein neues zentrales Depot- und Magazingebäude, welches die Museen der Stadt Regensburg, das Stadtarchiv, die Kunstsammlungen des Bistums Regensburg und das Bischöfliche Zentralarchiv gemeinsam nutzen.
Vor einem guten Jahr war der Spatenstich – jetzt wurde der Grundstein für das Gebäude gelegt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.