0941 / 597-2530 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Obermünsterplatz 7 - 93047 Regensburg

Gastauftritt:
Behelfsfahrradreifen aus der Nachkriegszeit in Neutraubling

Auf den ersten Blick handelt es sich um einen einfachen Fahrradreifen, der schon bessere Tage gesehen hat. Der zweite, genauere Blick offenbart, dass es sich um gar keine geschlossene Gummioberfläche handelt, sondern ...

... um einzelne, kreisrunde Gummischeiben, die hochkant und dicht an dicht um den Reifen gespannt sind. Die kleinen Scheiben wurden aus einem alten LKW-Reifen ausgestanzt und fanden so zu ihrer Zweitverwendung als Fahrradreifen. Der ehemalige Besitzer dieses erfindungsreichen fahrbaren Untersatzes soll – so bereift – im Bayerischen Wald um Nahrung und Kleidung für sich und andere Geflüchtete und Vertriebene gebeten haben.

Es handelt sich um ein Objekt aus den Sammlungen des Museums der Stadt Neutraubling. Dort werden viele Gegenstände verwahrt, die aus der Gründungszeit der Stadt stammen. Denn bei Neutraubling handelte es sich zu Kriegszeiten um einen Standort der Rüstungsproduktion, erst nach dem Krieg wurden dort provisorisch in Baracken und Bunkern Geflüchtete und Vertriebene aus dem Sudetenland, Schlesien, Siebenbürgen, Pommern, Mähren, der Bukowina, dem Banat oder anderen einst von Deutschen besiedelten Ostgebieten untergebracht. Sie hatten nur wenige Habseligkeiten mitgebracht und versuchten sich mit dem Vorhandenen zu behelfen und einen neuen Alltag zu schaffen.

Ab August haben dieses und weitere Objekte aus den Sammlungen des Museums Neutraubling einen Gastauftritt bei den Kunstsammlungen des Bistums Regensburg: Zunächst sollten sie im Rahmen der Ausstellung zum Kriegsende im Museum St. Ulrich gezeigt werden – coronabedingt werden sie nun digital ausgestellt und können so dauerhaft betrachtet werden.

>>> Hier geht's zur digitalen Ausstellung <<<

LKW-Reifen ausgestanzt, Aluminium
Durchmesser: 63 cm
Museum der Stadt Neutraubling, Inv.-Nr. 187

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.