0941 / 597-2530 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Obermünsterplatz 7 - 93047 Regensburg

Nur aus der Selbstschätzung heraus ist der Mensch in der Lage, sich und andere zu begeistern, Grenzen zu überschreiten, Neues zu wagen und zu erreichen.

Wird die Selbstschätzung zur Selbstüber­schätzung, ist der Absturz nahe, da er nicht vorhersehbar war. Mündet dieser Absturz nicht in das Ende, kann der Mensch durch die Zeit der Er-schöpfung gehen, eine Zeit, Atem zu holen, eine Zeit der Reflexion und der Purifikation.

Diese Geschichte des Menschseins begeg­net uns in den uralten Bildern der Hybris: des Belsazar, des „Mene Mene Tekel“ und des Turmbaus. Sie ist auch heute mitten unter uns.

B 80 x H 100 cm
Acryl, Kreide
2009

Weitere Kunstwerke von Roswitha Frank :

Zurück zur Übersicht

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.