0941 / 597-2530 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Obermünsterplatz 7 - 93047 Regensburg

Verkündigung von was? Von wem? An wen eigentlich? Verkündigung macht neugierig, birgt immer einen Funken von Aufbruchstimmung. Das Kunstwerk von Hubert Hess spielt mit den Grundempfindungen, die dem Wort Verkündigung anhaften. Das kleine Bildchen im Hintergrund mit der biblischen Szene von der Verkündigung durch den Erzengel Raphael an die Jungfrau Maria will bloß ein Impuls sein. Die Hauptaussage tritt uns als übermannshoher Blumenstengel aus silbrigem Metall entgegen, oben bekrönt von drei großen, aufspringenden Lilienblüten. Auch auf dem Hintergrundbildchen findet sich ein Lilienstengel als symbolische Gabe des Engels. Sie ist Zeichen für die Tugendhaftigkeit Mariens, aber auch für den Kerngedanken der Engelsbotschaft selbst, das Geheimnis eines strahlend erblühenden Neubeginns in Gestalt der Geburt Christi. Der freigestellte, silbrig metallene Blütenstengel übersetzt diese im Bild so zart anklingende Aufbruchstimmung ins Monumentale. Das Emporschießen dieser Riesenblume hat etwas Mitreißendes, es spendet Zuversicht und Lebenslust.

Die kleine biblische Geschichte sendet ihre Verkündigungsbotschaft kraftvoll in unsere Gegenwart herein. (FF)

H ca. 270 cm
Aluminiumguss, Foto übermalt
2003

Weitere Kunstwerke von Hubertus Hess :

Zurück zur Übersicht
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen