0941 / 597-2530 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Obermünsterplatz 7 - 93047 Regensburg

Wilhelm Koch

© Marcus Rebmann, Amberg

geboren 1960 in Etsdorf
lebt in Etsdorf/ Oberpfalz

seit 2001 Büro Wilhelm.Verlag, Amberg
seit 1994 Büro Wilhelm. Kommunikation und Gestaltung, Amberg
1989-91  Studium an der Städelschule Frankfurt/Main, Meisterschüler
1986-89 Studium an der Akademie der Bildenden Künste in München
1981-86 Studium Kommunikations-Design in Würzburg
seit 1987 Mitglied der Freien Klasse, München
2003 Kulturpreis des Bezirks Oberpfalz
2008 E.ON Kulturpreis Bayern
2010 Förderpreis der Internationalen Bodenseekonferenz für Innovative Kulturvermittlung
2003-2005 Lehrauftrag an der Akademie der Bildenden Künste München   
2010 Berufung in den Gutachterausschuss für Bildende Kunst durch das Bayer. Staats-ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Ausstellungen/Projekte (Auswahl)

2010 TEMPEL MUSEUM Etsdorf
2001-2011 Kunst-Tempel - Glyptothek Etsdorf Oberpfalz
2007 „Stromfresser“ Kunsthalle Pertolzhofen
„Asphaltsee - Rainer Werner Fassbinder Platz“, München
1998-2007 Rasenmähertreffen (Amberg, Pertolzhofen, München, Freudenberg, Vasa)
2006 „Auto Nom Mobile“ (GA) Kunstverein Kassel
2006 Luftmuseum Amberg
2003 Förderpreisausstellung der Stadt München, Lothringerhalle 13
2001 „Asphaltkapelle“ Altötting/Etsdorf
2000 Gründungsmitglied von KoOpf (Kulturkooperative Oberpfalz)
1999-2001 „GUMMEUM“ in Kallmünz
1996 Bau der begehbaren Lichtskulptur „Vesuna-Turm“ in Amberg
1995-1999 GUMMEUM“ in Amberg
seit 1984 Ausstellungen, vorwiegend Installationen, Pneumatische Gummiarbeiten, Pneumatische Objekte, Luftmaschinen, Videoarbeiten, Kunst im öffentlichen Raum, Architekturprojekte, Kunst am Bau

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen