0941 / 597-2530 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Obermünsterplatz 7 - 93047 Regensburg

Andenken an den Papstbesuch
Maria Maier (geb. 1954)

Andenken an Papstbesuch Maria MaierDie Regensburger Künstlerin Maria Maier hat sich im Vorfeld des Papstbesuchs in München und in Regensburg mit der Kamera umgesehen und die Vorbereitungen in der heißen Phase im Altstadtkern beider Städte fotografiert. Ihre „Andenken an den Papstbesuch“ transportieren gemischte Gefühle. Was sie gefunden hat auf ihren Streifzügen durch das abgesicherte Gelände, zeigt verschiedene Aspekte auf und eröffnet ungewöhnliche Blicke auf das Umfeld des Großereignisses.

Zum einen sind es die ungeheuerlichen Ansammlungen von Devotionalien und – ich will sie mal so nennen – Pseudodevotionalien, zum anderen betrifft es die gesamte Logistik, die hinter den Kulissen ablaufenden Vorbereitungen und Sicherheitsmaßnahmen, die im Vorhinein und auch im Nachhinein eine Menge über den Besuch des Papstes und die begleitenden Umstände erzählen. Vieles, was während der laufenden Aktionen gar nicht wahrgenommen wurde, auch gar nicht wahrgenommen werden konnte, ist im Bild festgehalten und eröffnet ganz andere als die vordergründigen Aspekte auf das Ereignis. Hier wurden vor allem die Dinge in den Blick gerückt, die möglichst nicht gesehen werden sollten, aber vieles über die bevorstehenden und die abgelaufenen Aktionen verraten. Es sind Stillleben des Noch-Nicht, Bilder von der Ruhe vor dem Sturm - Nahaufnahmen von einer besonderen ästhetischen Qualität.

Ines Kohl

Fotografie aus der Reihe „Sicherheit und Medien“
40 x 56 cm
2006

Zu sehen in der Ausstellung "Maria Maier - Fotografie und Objekt" vom 17. Juni bis 29. Juli in der Kunststation St. Jakob in Ihrlerstein

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.