0941 / 597-2530 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. | Obermünsterplatz 7 - 93047 Regensburg

Tragen und getragen werden, 2010

Der Bildhauer Andreas Kuhnlein arbeitet mit Holz, das er mit der Motorsäge bearbeitet. Es entstehen zerklüftete Oberflächen, die zum einen die Brutalität des Menschen gegenüber der Mitmenschen bzw. der Natur zum Ausdruck bringen, zum anderen die Zerbrechlichkeit und Verletzbarkeit des Menschen sowie die Vergänglichkeit aufzuzeigen vermögen.

Diese symbolische Aussage der Oberfläche verzichtet vollends auf Details und konzentriert sich auf das Wesentliche. Das Werk ist ab dem 14. Februar in St. Coloman ausgestellt.

Für die Ausführung verwendet Andreas Kuhnlein ausschließlich Baumstämme aus Windwurf oder kranken Bäumen.

Tragen und getragen werden
Ulme
110 x 40cm
2010


Das Kunstwerk wird in St. Coloman in Harting vom 14. Februar - 23. März 2024 ausgestellt. Beim Künstlergottesdienst am 23. März um 18 Uhr findet anschließend das Künstlergespräch statt. HIER finden Sie den Flyer zur Ausstellung und weitere Informationen zum Künstler. 

 Youtube      

DomschatzAPP 

                 Icon Barrierefreiheit